Ihr Browser unterstützt leider kein CSS Grid Layout

Unterricht nach den Pfingstferien

Liebe Eltern,
nach den Pfingstferien bis zu den Sommerferien kann der Unterricht in kleinen Schritten unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln nach dem untenstehenden Rhythmus wiederaufgenommen werden.
5A bedeutet: Jahrgangsstufe 5, Gruppe A = jeweils die Hälfte einer 5. Klasse, 5B: Klassenstufe 5, Gruppe B usw.

nach den Pfingstferien Stunde 1/2 Stunde 3/4 Stunde 5/6
1. Woche 5A/6A 7A/8A 9A/10A
2. Woche 5B/6B 7B/8B 9B/10B
3. Woche 9A/10A 5A/6A 7A/8A
4. Woche 9B/10B 5B/6B 7B/8B
5. Woche 7A/8A 9A/10A 5A/6A
6. Woche 7B/8B 9B/10B 5B/6B

Die Klassenlehrkräfte teilen die Klassen in Gruppen A und B ein. Sie teilen die Teilung den Kollegen und Kolleginnen ihrer Klasse mit.

Gruppen, die kleiner oder gleich 15 Schüler*innen sind, müssen nicht geteilt werden. Die Fachlehrkräfte klären mit den Stundenplanern einen festen Raum, damit diese Gruppen wöchentlich kommen können, und teilen dies den Gruppen mit.

Aus planungstechnischen Gründen muss der Unterricht in WebUntis befristet werden, daher ist dieser nur zeitweilig sichtbar. Unterricht, der nicht stattfindet, sollte daher auch nicht in WebUntis zu sehen sein. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie bitte die Klassenlehrkraft.

Die Schüler*innen werden bei Fehlen bitte nach dem üblichen Prozedere entschuldigt.

Wir können keine Mittagsbetreuung oder Verpflegung anbieten.

Mensa und Sporthalle werden ausschließlich für unterrichtliche Zwecke gebraucht.

Es wird zu Stundenplanverlegungen kommen (etwa wegen der Anzahl verfügbarerer Räume oder der Abwesenheiten von Lehrkräften).

Die Pausenregelung an sich bleibt wie bisher (Pause nur mit einer Lehrkraft im Klassenraum oder auf dem Hof.) in der Kursstufe und in Einzelfällen, da ja Klassen 5-10 i.d.R. nach jeweils einer Doppelstunde heimgehen.

Das Klassenzimmerprinzip kann nicht durchgehalten werden.

Nachmittagsunterricht kann stattfinden, wenn er pädagogisch sinnvoll von den Stundenplanern einzurichten ist. (z.B. Fünftklässler können in 1/2 Unterricht haben und dann wieder um 14h00 (Fahrschüler!), nicht aber in 5/6 und dann um 14h00 (da keine Mittagsverpflegung und keine Aufsicht))

Schüler*innen, die im Hauptgebäude Unterricht haben, gehen über den Planetenhof rein und über den Platanenhof raus wie bisher. Schüler*innen, die im Neubau Unterricht haben, sammeln sich in den Feldern, die wir für die Abiturgruppen im Platanenhof aufgemalt haben, die Lehrkräfte holen diese dort rechtzeitig ab. Raus geht es dort über die Nottreppe. Näheres folgt von Frau Holzer-Brücher und Herrn Rohrmoser.

Sportunterricht findet in K1 und K2 in LF, 4std. und 2std. statt, aber nur im Außenbereich.

Notbetreuung und Präsenzbetreuung bleiben bestehen, es gibt aber auch bei uns Kapazitätsgrenzen. Bitte melden Sie sich über das Sekretariat an.

Es ist den Schülern und Schülerinnen dringend geboten, außerhalb des Unterrichts auf dem Schulgelände einen Mundschutz zu tragen.

Wer sich trotz Ermahnung nicht an die Hygiene- und Abstandsregeln halten kann, wird verwarnt (bitte Eintrag auf Liste im Sekretariat), und im Wiederholungsfalle ggf. von mir nach Hause geschickt (Elternanruf). Bitte weisen Sie Ihre Kinder darauf hin, dass die Polizei bereits angekündigt hat, die Einhaltung der Abstandsregelung außerhalb des Schulgeländes, aber auch auf dem Schulgelände zu überprüfen. Sie ist zu Bußgeldverhängung berechtigt. Das würde ich gerne vermeiden.

Kursstufenunterricht wird ggf. nicht gleichzeitig in zwei parallelen Räumen, sondern ebenfalls nach einer A/B-Einteilung unterrichtet. Die Lehrkraft bestellt die Schüler*innen ein.

Mit freundlichen Grüßen

Insa Wodtke
Schulleiterin