Ihr Browser unterstützt leider kein CSS Grid Layout

Siegerehrung Schreib­wettbewerb

Leider können wir nicht wie geplant eine gemeinsame Preisverleihung feiern. Sobald es im neuen Schuljahr möglich ist, möchten wir gerne diese Feier mit Einladung an die gesamte Schulgemeinschaft und auch an die Eltern in würdigem Rahmen nachholen.
Hier gehört unser Dank unseren Sponsoren: der Buchhandlung Josfritz, dem Literaturhaus Freiburg und unserem schulinternen Förderkreis Keplerfreunde.

Den Siegerinnen und Siegern wollen wir dennoch jetzt schon zumindest auf diesem Wege herzlich gratulieren! Die Klassenlehrer werden mit der Zeugnisausgabe feierlich eine Urkunde überreichen.

Die Deutschfachschaft wünscht schöne Ferien!

Wir danken allen Schülerinnen und Schülern, die uns ihre tollen Texte eingesandt haben! Einen Preis im Schreibwettbewerb 2019/2020 gewonnen haben:

Karina Amainei (6c) für ihren Text „Unser Geheimnis“
Tülin Inan (7c) für „Entkommen“
Livia Scheff (8c) für „Vor mir Blätter, in mir Gefühle“
Katharina Heinrichs (8a) für „Nacht, die an Fingern klebt“
Helen Duppé (8a) für „Innen, außen – Komawelt“
Milan Ravindran (10d) für „Passé“
Anna-Lena Topolic (K1) für „Von Mondschein und Fremden“
Kevin Eyerich (K2) für „Davon, wie das Universum schmeckt“

Siegerehrung Känguru-Wettbewerb

Beim diesjährigen Känguru-Wettbewerb der Mathematik wurde Boris Ivanov aus der Klasse 7a mit einem Preis ausgezeichnet. Wir gratulieren!

Einmal im Jahr lädt der Känguru-Wettbewerb zum Rechnen, Knobeln und Nachdenken ein. Mit dem Känguru-Wettbewerb soll Lust auf Mathematik gemacht und die mathematische Bildung an den Schulen unterstützt werden.
Der Wettbewerb wird zentral durch den gemeinnützigen Verein Mathematik­wettbewerb Känguru e.V., der seinen Sitz an der Humboldt-Universität zu Berlin hat, vorbereitet und ausgewertet. Durchgeführt wird der Wettbewerb dezentral an den Schulen.

Der stellvertretende Schuldirektor Gernot Oberbauer (links im Bild) gratuliert dem Mathe-Talent.